Kroatiens Regionen

Kroatiens Gebiete

Reisedatum

Reisende Personen

Ausstattung

Ferienhaus auf Dugi

Denken Sie an einen Urlaub auf einer der schönsten Inseln nicht nur Dalmatiens, sondern ganz Kroatiens? Lassen Sie es Long Island sein! Buchen Sie eine Ferienohnung oder ein Ferienhaus auf Dugi aus dem Unterkunftsangebot und schon kann die Reise losgehen!

Trotz ihres Namens ist sie nach Hvar und Cres nur die drittlängste Insel des Landes, aber ebenso schön und interessant. Alle Siedlungen befinden sich an seinem Nordufer, während die Küste zum offenen Meer vom milden westlichen Ende nach Osten hin dramatischer wird. Sie endet mit den Schluchten von Telašćica mit Blick auf die Kornaten.

Reise auf die „längste Insel“

Der Stolz von Dugi otok in Dalmatien ist ihre bedeutende Landschaft mit einem markanten Leuchtturm auf der Nordwestseite und dem Naturpark Telašćica im Südosten. Es ist eine Insel der Besonderheiten und Kontraste und die größte Insel in der Gruppe der norddalmatinischen Inseln.

Die Straße, die alle Orte verbindet, bietet herrliche Ausblicke. Der Verkehr ist durch Fähren und schnelle Schiffe gut mit dem Festland verbunden. Mediterrane Kultur mit den Besonderheiten einzelner Orte, von Eselrennen, Volkstänzen bis hin zu Theateraufführungen und Musikkonzerten im Ambiente der Inselarchitektur, geben dieser Insel ihre Jugend zurück.

Wählen Sie eine Unterkunft auf Dugi otok und lassen Sie Ihren Urlaub unbeschwert und entspannt werden. So lebt man auf einer Insel: einfach und unbeschwert! Genau das ist das Hauptmerkmal des Urlaubs! Am schönsten ist es, wenn Sie von der Wohnung oder dem Ferienhaus in Ruhe den Blick auf das Meer bei Ihrem Lieblingsgetränk genießen können.

Kurioses auf der Insel Dugi

In Sali und Božava können Sie Mitglied in einem Tauchclub werden und die Schönheiten dieser Unterwasserwelt erkunden. In der Nähe von Veli Rat, Verunić und Solin liegt die Bucht Sakarun mit einem Strand voller weißem Sand und Kieselsteinen, der von einem Pinienwald gesäumt wird.

Sakarun ist ein natürliches Gegengewicht zu Telašćica voller imposanter Felsen. Probieren Sie verschiedene Arten des organisierten Angelns aus oder machen Sie einen Ausflug zu einer der Schönheiten dieser Insel und ihrer Umgebung. Die touristische Attraktion von Sali ist die berühmte Tovareća mužika. Unvergesslich sind die Cargo Races im Rahmen des Kultursommers von Salj und Saljski užanci, ein Sommervolksereignis.

Neben schönen Stränden bietet Zaglav eine Vielzahl von Sportmöglichkeiten. Dazu zählen Beachvolleyball, Basketball und zwei Tauchschulen. Žman wurde erstmals im 13. Jahrhundert unter dem Namen Mežano erwähnt und aus dieser Zeit stammt die Pfarrkirche St. Ivana.

Es gibt auch Stätten aus prähistorischer und alter Zeit. In der Nähe befinden sich zwei malerische Inseln Krknata und Vaka. Besuchen Sie die Insel Mežanj, eine der wenigen auf dem offenen Meer auf der Südwestseite der Insel. Liebhaber des Höhlentauchens sollten sich auf ein Abenteuer in der Höhle Brbinjšćica begeben.

Orte auf der Insel

Die Promenaden der Stadt Luka, welche erstmals  im XIV. Jahrhundert erwähnt wurden sind die Grundlage einer jahrhundertelangen touristischen Tradition. Savar ist eine Stadt, die für die Höhle Strašna peć bekannt ist und das erste organisierte Ausflugsziel nicht nur auf Dugi otok, sondern auch darüber hinaus, das 1904 vom österreichisch-ungarischen Kaiser Franjo Josip besucht wurde.

In der malerischen Bucht befindet sich eine kleine Insel welche durch einen Damm mit dem Festland verbunden ist. Brbinj ist berühmt für seine achthundertjährige Geschichte. Es ist stolz auf seine glagolitischen Priester, wachsame Hüter des Erbes, und über dem Ort befindet sich ein illyrischer Steinhügel.

Božava ist ein Ort der Ruhe, des kristallblauen Meeres und der wunderschönen Buchten. Sie sind von wunderschönen Pinienwäldern umgeben. Veli Rat ist ein beliebter Treffpunkt für Bootsfahrer und Naturliebhaber. Seine Perle ist der lange Inselleuchtturm Punta Bjanka, die höchste „Laterne“ an der Adria (42 m).

Die Krone der Schönheit von Dugi Otok stellt Telašćica mit friedlichen Buchten mit robusten Klippen, Aleppo-Kiefern- und Steineichenwäldern sowie Feldern, Weinbergen und Olivenhainen und den felsigen Wiesen dar. Dort finden Sie den Salzsee Mir mit Heilschlamm, der Lebensraum einer endemischen Aalart namens „Bižat“ oder „Kaiman“ ist.