Kroatiens Regionen

Kroatiens Gebiete

Reisedatum

Reisende Personen

Ausstattung

Ferienhaus Tribalj

Die Kvarner Bucht besteht aus dem historischen Gebiet von Vinodol und dem Hinterland von Crikvenica, Križišće und Hreljin, das sich im Süden bis nach Novi Vindolski erstreckt. Überall in Vinodol gibt es zahlreiche kulturelle und historische Zeitzeugen. Am besten kann man sie von einem der schönen Aussichtspunkte sehen. Einer von ihnen ist Pridva. Von hier aus können Sie auch auf das kleine idyllische Tribalj schauen. In Tribalj finden Sie passende Ferienhäuser und Ferienwohnungen für Ihren Urlaub.

Preisvergleich von Ferienhäusern und Ferienwohnungen in Tribalj


* Erklärungen

Aktivitäten im Ferienhaus Tribalj

In der Gegend von Tribalj gibt es einen sehr schönen See. Dieser ist eine echte Attraktion für alle, die Outdoor-Aktivitäten suchen. Daher ist Tribalj ein wahres kleines Paradies für Kitesurfer, Fischer, Gleitschirmflieger und Wander-, Fahrrad- und Jagdliebhaber.

Die Kirche der Muttergottes, die sich im Tribalj Umland befindet, wird in glagolitischen Tradition als Gerichtsort erwähnt. Als Pfarrkirche findest man sie in historischen Aufzeichnungen vom Anfang des 14. und in der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts.

In Stranče können Sie eine altslawische Nekropole zu sehen, die aus dem 11. Jahrhundert stammt. Ihre wertvollen Exponate werden im Maritimen und Historischen Museum in Rijeka aufbewahrt. Die Gräber der Nekropole wurden beim Bau der Straße Anfang des 20. Jahrhunderts entdeckt. Die ältesten Gräber enthielten nützliche Gebrauchsgegenstände aus dem ersten Jahrtausend. Es ist die zweitwichtigste Nekropole Kroatiens und die Einblicke, die sie uns in die Entwicklung der materiellen und spirituellen Kultur der Slawen im mittelalterlichen Vinodol gibt, ist von unschätzbarem Wert.

Fahrradwege

Mehr als 300 km Radwege erstrecken sich vom Meer über Vinodol bis ins Waldgebiet. Insgesamt gibt es dort sechs Trails, die sich in Länge, Anspruch und Höhenmeter unterscheiden. Der blaue Weg ist der Leichteste. Er ist 38 km lang und der höchste Punkt ist auf 250 m. Der grüne Weg ist der Schwierigste. Er führt bis auf über 900 Meter über dem Meeresspiegel. Es gibt daneben einen braunen Rundweg, die anderen sind karminrot, lila und gelb. Sie sind die sogenannten Aussichtswege.

Tribalj-See

Mit einer Fläche von mehr als 40 Hektar und einer durchschnittlichen Tiefe von 4 m ist dieser See ideal zum Angeln. Und dazu liegt er nur wenige Kilometer vom Meer entfernt. Durch eine Kombination aus Klima und Lage eignet er sich das ganze Jahr über zum Angeln. Hier fangen Sie Karpfen, aber auch Graskarpfen, Silberkarpfen, Barsche, Aale, Gelbaugen, Felchen und viele mehr. Diese grillen Sie dann abends auf der Terrasse im Urlaub in Ihrem Ferienhaus oder Ihrer Ferienwohnung in Tribalj.

„Steinsäulenweg“

Über dem Dorf Baretići, welches in der Nähe von Grižane liegt, erhebt sich die wiederhergestellte alte Straße durch den Klamaruša-Hügel. Hier war früher die Verbindung zwischen Siedlungen und Waldgebieten. Die Landschaft mit ihren alten Steintreppen und sakralen Gebäuden ist wirklich sehenswert. Auf dem zehn Kilometer langen Weg nach oben auf 380 m kommen Sie über 1.300 geschnitzte oder aus Felsen gebaute Treppen. Der Weg führt durch das Dorf Gobići, dem Geburtsort des berühmtesten kroatischen Miniaturmalers Julij Klović.

Finden Sie in unserem reichhaltigen Angebot an Ferienhäusern und Ferienwohnungen in Tribalj das passende Haus für Ihren Urlaub. Und verbringen Sie Ihren Traumurlaub in der  Kvarner Bucht.