Kroatiens Regionen

Kroatiens Gebiete

Reisedatum

Reisende Personen

Ausstattung

Ferienwohnungen Hvar


Hvar, der König der Popularität unter den Inseln Mitteldalmatiens, ist seit der Antike für seine wichtige strategische und nautische Lage, Natur- und Kulturdenkmäler, insbesondere der Literatur, bekannt. Dank des milden Klimas, der warmen Winter und der angenehmen Sommer hat es seit jeher viele Gäste, Wissenschaftler und Gelegenheitsreisende begrüßt, die von der üppigen mediterranen Natur, der reichen Tradition, aber auch dem Nachtleben angezogen wurden.



Preisvergleich von Ferienhäusern und Ferienwohnungen in Hvar


* Erklärungen
Einige Inseln Kroatiens sind großartige Reiseziele für einen ruhigen Urlaub, manche sind so beliebt, dass sie im Sommer genauso überfüllt sind wie an der Küste, einige eignen sich eher für jüngere, andere für ältere Generationen. Im Gegensatz zu ihnen ist Hvar eine Insel, die jedem den Urlaub bieten kann, den er sucht. Sie wachen nicht nur in den schönsten Landschaften auf, sondern finden auch Einrichtungen, die Ihren Urlaub abrunden.
Besuchen Sie Hvar, Jelsa, Stari Grad, Zavala, Vrboska, Basina, Sucuraj und Milna und die Weinbauern Sveta Nedjelja und Ivan Dolac. Es gibt weite Lavendelfelder, uralte Olivenbäume und Weinberge im Einklang von Mensch und Natur.

Anfahrt zur Insel Hvar

Auf der Insel Hvar sind vier Fährhäfen verfügbar:

  • Sucuraj erreicht wird dieser Hafen von Drnik zwischen Split und Dubrovnik.
  • Jelsa an der Nordseite der Insel wird mit einer Katameranfähre von der Insel Brac erreicht.
  • Stari Grad ist der Haupthafen der Insel für den Autoverkehr. Von Split aus dauert die Fahrt ca. 2 Std. Diese Fähre verkehrt das ganze Jahr über.
  • Stadt Hvar wird von vielen Fährhäfen in Damatien in der Sommersaison mit Katameranfähren angelaufen.

Falls Sie mit dem Flugzeug anreisen bietet sich der Flughafen Split an, um dann per Mietwagen und Fähre die Insel zu erreichen.

 

Hvar & Aktivurlaub

Mit dem eigenen oder gemieteten Boot, Taxiboot oder Fähre ist eine Fahrt auf dem Meer immer ein besonderes Erlebnis. Die Stadt Hvar hat zwei Hauptankerplätze: im Hafen von Hvar und ACI Marina Palmižana, auf den Pakleni-Inseln (bekannt als Paklinski otoci oder Paklenjaci), einem der schönsten Orte in Dalmatien!

Hier können Sie neben dem Yachthafen und dem Luxusrestaurant  einen echten botanischer Garten sehen, der seit Jahrhunderten von einer Adelsfamilie gepflegt wird. Wandern oder Bergsteigen auf den alten Straßen der Insel Hvar führen zu interessanten Punkten. Zum Beispiel dem Gipfel des Hl. Nikolaus. Es gibt verschiedene Mountainbike-Routen, von denen bis zu zehn Rundwege sind und der Rest über lokale Straßen und Straßen von Ort zu Ort oder zum Strand führt.

gute Beispiele Für Radwege sind:

    • Radweg der Ebene Stari Grad . Er Ist ca. 12 km lang und führt an verschieden historischen Plätzen vorbei.
    • Purka-Pfad. Er ist c. 23 km lang und es müssen einige Höhenmeter auf dem Weg zur Inselspitze.
    • Kabal Route. Der Weg ist nicht ganz so anspruchsvoll wie der Weg zur Inselspitze und ist ebenfalls ca. 23 km lang


    Hvar Meer am Abend


    Tauchzentren gibt es in Jelsa und Hvar. Oberhalb von Sveti Nedjelja und Zavala gibt es natürliche vertikale Felsen, die sich perfekt zum Freiklettern eignen. In der kleinen Stadt Milna unweit der Stadt Hvar können Sie eine lokale Attraktion genießen: Eselreiten. Von der Stadt Hvar aus organisieren sie Bootsausflüge zu den Inseln Vis, Biševo, Korčula und Mljet, und für Sportbegeisterte stehen Tennisplätze und eine Tauchschule zur Verfügung.

    Spaß auf Hvar

    Das Nachtleben der Stadt Hvar zieht junge Leute aus der ganzen Welt an, die Spaß haben wollen. Nach der Rückkehr zum Sightseeing ist das Einkaufen in den Geschäften zwischen den alten Kopfsteinpflasterstraßen im Herzen der Stadt Hvar nur das Aufwärmen für einen heißen Abend in Clubs und Strandbars. Jelsa ist auch ein Ort, an dem für jeden etwas Interessantes zu finden ist, wie Restaurants, Cafés, Konditoreien, illyrische Festungen oder felsige Strände mit Sandboden.

    Strände der Insel Hvar

    Der gesamte südwestliche Teil der Insel Hvar, und insbesondere die Inselgruppe vor der Stadt Hvar, die erwähnten Pakleni-Inseln, ist ein großer und luxuriöser Ferienort von Hvar. Er ist gesprenkelt mit zahlreichen Kies- und Sandstränden, ruhigen und einsamen Buchten und sanften bewaldeten Buchten. Für all diejenigen, die den ursprünglichen Charme der Landschaft von Hvar spüren möchten, sind diese Resorts wahre Juwelen und unumgängliche dalmatinische Reiseziele.


    Hvar Hafen


    An der Nordküste stechen Sandbuchten mit felsigen Beimischungen im Bereich von Jelsa hervor. Machen Sie eine Bootsfahrt zur Insel Zečevo. Vor einer kleinen Stadt und der tiefen Bucht von Vrboska, die neben ihrer Schönheit auch eine große Anzahl von Wildkaninchen beherbergt  und 1972 zum Landschaftsschutzgebiet erklärt wurde. Der Strand von Dubovica ist Ihnen vielleicht bekannt, denn er war oft ein Vorbild auf Touristenplakaten für die Strände Mitteldalmatiens. Nutzen Sie eine Ferienhaus oder eine Ferienwohnung für 2, 4, 6 oder 8 Personen für einen tollen abwechslungsreichen Urlaub in Hvar.

    Falls Sie einen FKK Strand suchen so werden Sie diesen auf der Insel Jerolim. Der Fkk Strand wurde mehrfach als sehr gut ausgezeichnet und kann die Erwartungen sicher erfüllen.

    Die Insel Scedro zwischen Hvar und Korcula ist ein toller Ort für einen Tagesausflug. Sie bietet nicht nur mehrere Restaurants und etwa zwanzig Buchten mit Stränden, sondern auch den Rake Bay, die Überreste einer römischen Villa auf dem sandigen Grund versteckt.

    Sehenswürdigkeiten von Hvar

    • Das Arsenal ist ein Gebäude aus dem vierzehnten Jahrhundert. Es war einst eine Werft und wird seit 1612 hauptsächlich als das berühmte Hvar-Theater genutzt .
    • Die Altstadt ist die am besten erhaltene antike griechische Landschaft des gesamten Mittelmeerraums.
    • Die Festung Petar Hektorović mit Teich und Taubenschlag ist das bekannteste Gebäude in der Altstadt. Sie kennen sie vielleicht aus den Schwarz-Weiß-Szenen der Fernsehserie Malo Misto.
    • Die Festung Fortica in Hvar ist nicht nur wunderschön, sondern bietet Ihnen auch die besten Panoramen von Hvar. Direkt vom Zentrum von Hvar führt ein Wanderweg dorthin und Sie können ihn auf der Straße besuchen.
    • Die Stadt Vrboska ist eine extrem tiefe Hafenbucht mit einem Fischereimuseum. Sowie einer langen Promenade und der einzigen Kirchenburg an der Adria.
      Die Pakleni-Inseln und ihre interessante Unterwasserwelt sind ein natürlicher Vergnügungspark für Liebhaber von Flora, Fauna, Ausflügen ans Meer und Tauchen.
    • Die Weinhänge des Ivan Dolac Gebiets auf der Südseite der Insel erfreuen nicht nur Liebhaber guten Weines. Auch Freeclimber können sich hier freuen.
    • Der Johannisplatz ist eine einzigartige Kombination aus Gotik, Renaissance und Barock und der am besten erhaltene Teil von Jelsa.
    • Der Škor-Platz in der Altstadt war einst eine Werft und heute eine einzigartige Sommerbühne, umgeben von original traditioneller Architektur.
    • Die denkmalgeschützte Stadt Sućuraj erhielt 1975 den Status eines Kulturdenkmals. Weil sie die Abfolge der architektonischen Formen der Vergangenheit bewahrt hat.
    • Das Benediktinerkloster in Hvar bewahrt die jahrhundertealte Tradition der Herstellung von Agavenspitze. Diese wurde in die UNESCO-Liste des immateriellen Weltkulturerbes aufgenommen.