Kroatiens Regionen

Kroatiens Gebiete

Reisedatum

Reisende Personen

Ausstattung

Geschichte und Kultur in Opatija

Opatija hat sich von einer ruhigen Küstenstadt zu einem der angesagtesten Ferienorte überhaupt entwickelt. Ein Ferienhaus in Opatija bietet Zugang zu den guten Erlebnissen in der Stadt und am schönen Meer, für das Kroatien berühmt ist.

Das kleine Dorf Opatija in der Kvarner Bucht wurde nach dem Benediktinerkloster benannt, das im 14. Jahrhundert das Zentrum des Dorfes war. Die Küstenstraße, die die Städte Opatija und Rijeka Volosko verbindet, wurde bereits im Jahr 1800 gebaut. Mitte des 19. Jahrhunderts kam ein Adliger aus Rijeka in das Dorf, um ein Ferienhaus zu bauen, die Villa Angiolina.

Von der schlafenden Stadt zum Touristenmekka

Der Adlige lud viele hochrangige Leute ein, die Villa Angiolina zu besuchen und öffnete dadurch immer mehr Augen für diese schöne Stadt und ihre Umgebung. Mit dem Bau der Eisenbahn erleichterte man die Anreise nach Opatija. Später baute man grandiose Villen, von denen Urlauber den Meerblick genießen könnnen. Mit der Veröffentlichung mehrerer Reiseführer, die Opatija loben, kamen noch mehr Besucher und die Stadt entwickelte sich. Zu den Gästen der neu gebauten Luxushotels zählte zum Beispiel auch Kaiser Franz Joseph I.

1887 wurde in Opatija der erste Segelclub gegründet und ein Jahr später ein Sanatorium gebaut, das später zu einer Pension wurde, in der viele Mitglieder der kaiserlichen Familie lebten. Immer mehr Leute lernten Opatija als Kurort kennen. Die Stadt florierte weiter: man baute Kirchen, stellte Statuen auf und eröffnete Hotels.

Auch heute noch ist Opatija von der Blütezeit der Stadt im letzten Jahrhundert geprägt. Wenn Sie sich durch Opatija bewegen, können Sie all die schönen Villen aus dem 19. Jahrhundert sehen, die Statue des Mädchens und der Möwe bewundern, die wunderschöne Kirche erleben und zu guter Letzt einfach die schöne Atmosphäre der alten Gassen genießen.

Stadtparks und exotische Pflanzen

Wenn Sie in Opatija ankommen, sollten Sie als Erstes einen Spaziergang entlang der 12 km langen Promenade von Opatija machen, die 1911 erbaut wurde. Hier erhalten Sie einen fantastischen Einblick, was die Stadt zu bieten hat und wie schön Kroatien sein kann. Machen Sie eine Rast und genießen Sie die schöne Aussicht.

Opatija ist auch bekannt für die vielen schönen und gepflegten Parkanlagen, die das Stadtbild prägen. Der bekannteste Park ist der Park Angiolina aus dem 19. Jahrhundert. Neben den lokalen Pflanzen finden Sie eine sehr exotische Auswahl an Pflanzen vom Kaukasus bis nach Kalifornien. Im denkmalgeschützten Teil der Stadt finden Sie den St. James Park. Dieser Park wurde mehrmals zum Schönsten Kroatiens gewählt, was viel über seine Schönheit verrät. Die Parks sind ein gutes Beispiel für die Liebe der Oberschicht zur Stadt.

Urlaub in Kroatien mit Platz für sich

Wenn Opatija genau das Richtige für Sie ist, dann finden Sie einfach das Ferienhaus, das zu Ihnen passt. Sie finden Ferienhäuser und Ferienwohnungen direkt in Opatija sowie Ferienhäuser an der Kvarner Bucht, von wo aus Sie einen Ausflug nach Opatija machen können.

Nutzen Sie das Ferienhaus als Ausgangspunkt, von dem aus Sie Ausflüge in die Umgebung planen. Wenn Sie ein paar erlebnisreiche Ferien hinter sich haben, kann es schön sein, einen faulen Tag zu verbringen und genau das können Sie tun, wenn Sie ein Ferienhaus in Kroatien mieten. Der private Rahmen gibt Ihnen den Raum und die Ruhe, um den Urlaub zu genießen, ohne von anderen Urlaubsgästen gestört zu werden. Ferienhausvermietung ist gleich Urlaub mit Freiheit.